Beitragsseiten

Apfel (Malus domestica), Rosaceae

Winterprinzen Apfel

Biologie und Wuchseigenschaften: Der Apfel ist selbstunfruchtbar und besitzt starke Alternanzneigung, d.h. er zeigt jährliche Ertragsschwankungen. Lediglich diploide Sorten sind Befruchtersorten. Apfelbäume sind flachwurzelnd und werden bis zu 15 m hoch. Sie bilden meist breit ausladende, große Kronen (u.a. triploide Sorten), bei diploiden Sorten und Tafelsorten auch Mittelkronen ohne Hauptschaft und mit hängenden Fruchtästen aus, die zur Überbauung neigen. Es werden nur mäßige Stammdurchmesser erreicht. Relativ häufige Erhaltungsschnitte sind erforderlich. Lebensdauer (auf Sämlingen): 45 - 100 Jahre.

Substrat- und Klimaansprüche: Wegen seiner guten Anpassungsfähigkeit und des Vorhandenseins vieler klimaangepasster Sorten (u.a. Mostapfelsorten) besitzt der Apfel große ökologische Anbaubreite. Er bevorzugt jedoch Standorte mit günstigem Wärmeklima (über 7,5°C Jahresdurchschnittstemperatur und geringer Spätfrostgefahr), regelmäßiger Wasserversorgung und Böden mit hoher natürlicher Nährkraft, also tiefgründige, gut durchlüftete, humose, basenreiche Böden mit Bodenzahlen über 60. Größere Apfelbestände existieren in Bayern bis in Höhen von ca. 700 m ü. NN, einzelne Bäume besonders robuster Sorten finden sich noch in den Bayerischen Alpen bei ca. 1.100 m ü. NN.

Habitatwichtige Eigenschaften und landschaftliche Einbindung: Es werden rasch Höhlen mit z.T. großem Volumen (u.a. bei geringer Pflege) ausgebildet. Die oft bodennahe und starkastige Hauptverzweigung schafft günstige Ansitzwarten für Singvogelarten, die im untersten Luftraum jagen (Fliegenschnäpper, Rotkehlchen, Zaunkönig). Apfelbäume besitzen eine rissige Borke und sind eine gute Bienenweide.
Sie sind geeignet für flächige Pflanzungen, Reihen- und Einzelbaumpflanzungen.

 

Keltereien Region WÜ - MSP

streuobst-mainfranken.de

Wir wollen mit diesem Informationsangebot insbesondere die Situation der Streuobstbestände in der Region um Würzburg aufzeigen und Hilfen geben, die Bewirtschaftung und Pflege weiterzuführen. Zusätzlich wollen wir auch Impulse setzen....

Weiterlesen ...

Streuobst Bayern LfL

Streuobst überregional

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie