Im Rahmen der Ausbildung zum zertifizierten Baumpfleger-Streuobst

Modul 4: Veredelung


Termin:
Samstag 19. April 2014,
09:00 -16:00 Uhr (Theorie und Praxis)


Ort:
Landesanstalt Veitshöchheim,
Versuchsgelände „Stutel“

Referent: Roman Döppler


Theorie:
•    Gründe fürs Veredeln
•    Materialien zum Veredeln
•    Veredelungsmethoden
•    Schnitt und Behandlung der Edelreiser
•    Wahl und Vorbereitung der Unterlagen (Wuchseigenschaften)
•    Demonstration verschiedener Veredelungsarten (Bilderserie), Okulation, Chippen, Kopulation, Geißfuß, Rindenpfropfen usw.
•    Nachbehandlung bzw. Erziehung im kommenden Vegetationsjahr
•    Umveredeln eines älteren Apfelbaumes in Bild und Ton

Praxis:
•    Veredelungsübungen mit Übungsreisern
•    (Kopulationsschnitt, Verbinden usw.)
•    Veredeln von eigenen Apfelbäumchen mit vorher besorgten Unterlagen (z.B. M9, Sämling) bzw. Edelreisern
•    danach Mitnehmen der selbstveredelten Apfelbäumchen

Veredlungsmesser mitbringen bzw. Veredlungsmesser kann auch gestellt werden

Teilnehmerzahl: mind. 10  max. 25 Personen

Kosten: 40,00 €

Anmeldung:  
Landschaftspflegeverband Würzburg
Tel. 0931-8003-209 oder -167, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung bitte über folgendes Formular -> pdf Details Ausbildung Baumpfleger Streuobst (303 KB)

Keltereien Region WÜ - MSP

streuobst-mainfranken.de

Wir wollen mit diesem Informationsangebot insbesondere die Situation der Streuobstbestände in der Region um Würzburg aufzeigen und Hilfen geben, die Bewirtschaftung und Pflege weiterzuführen. Zusätzlich wollen wir auch Impulse setzen....

Weiterlesen ...

Streuobst Bayern LfL

Streuobst überregional

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie